Anzeige

Klassische Sprichwörter und Redewendungen aus aller Welt

Alte deutsche Sprichwörter und klassische Redewendungen

  • Aller Anfang ist schwer.
  • Alte Liebe rostet nicht.
  • Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.
  • Der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht.
  • Durch Schaden wird man klug.
  • Eine Hand wäscht die andere.
  • Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.
  • Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.
  • Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.
  • Es ist nicht alles Gold, was glänzt.
  • Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
  • Glück im Spiel und Pech in der Liebe.
  • In der Kürze liegt die Würze.
  • Jeder ist seines Glückes Schmied.
  • Kleider machen Leute.
  • Lügen haben kurze Beine.
  • Man soll das Eisen schmieden, solange es heiß ist.
  • Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben.
  • Morgenstund hat Gold im Mund.
  • Neue Besen kehren gut, aber die alten wissen wie man in die Ecken kommt.
  • Ohne Fleiß kein Preis.
  • Scherben bringen Glück.
  • Spare in der Zeit, dann hast du in der Not.
  • Stille Wasser sind tief.
  • Übung macht den Meister.
  • Unter den Blinden ist der Einäugige König.
  • Viele Köche verderben den Brei.
  • Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.
  • Was sich liebt, das neckt sich.
  • Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein.
  • Wer nicht hören will, muss fühlen.
  • Wer schön sein will, muss leiden.
  • Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
  • Wie der Vater so der Sohn.
  • Wie gewonnen, so zerronnen.
  • Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte.

Chinesische Sprichwörter und Weisheiten

  • Adler fliegen alleine, Schafe gehen in Herden.
  • Alle Dunkelheit der Welt kann das Licht einer einzigen Kerze nicht auslöschen.
  • Es sind nicht unsere Füße, die uns weiterbewegen, es ist unser Denken.
  • Wo Liebe ist, wird das Unmögliche möglich.
4,8/5 Herzen (10 Stimmen)
Seite: Sprichwörter 4.8 0 5 10
Anzeige